Rückruf Kontakt

Systemisches Stresspräventions-Training: Train-the-trainer

Wir qualifizieren Sie in unserer Kurz-Fortbildung zum/r Systemischen Stresspräventionstrainer*in. Unser Konzept wurde von der zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt. Mit unserer Qualifizierung haben Sie die Möglichkeit, sich bei der zentralen Prüfstelle Prävention als Kursleiter*in für dieses Training zertifizieren zu lassen. 

Sie werden im Anschluss von fast allen gesetzlichen Krankenkassen gelistet  (2018: 1 Mio Abrufe!) und auf Nachfrage empfohlen. Die Krankenkassen erstatten ihren Teilnehmer*innen in der Regel zwischen 75% - 100% der Kursgebühr, die Sie erheben.

Nutzen Sie jetzt diese Möglichkeit, sich freiberuflich bekannt zu machen und werden Sie als Systemische*r Stresspräventionstrainer*in aktiv!

Unser Angebot ist beendet.

Bis zu 100 % Förderung für Beschäftigte!

Fortbildung Ablauf

Phase 1: Online-Qualifizierung

In 3 eintägigen Online-Fortbildungstagen qualifizieren wir Sie zur Durchführung unseres wispo-Stresspräventionstrainings-Konzepts.

  • Seminar 1: Intensiv-Einführung in den Systemischen Ansatz mit Fokus auf das systemische Stressverständnis (V00)
  • Seminar 2: Information und Konzeption des Stressmanagementtrainings und die eigene Rolle als Stresspräventionstrainer (V01)
  • Seminar 3: Trainingsanleitung für Entspannungssequenzen und praktische Durchführung von Trainingssequenzen in Kleingruppen (V02)

Hinweis: Für systemisch Vor-Qualifizierte (mit Nachweis über 200 UE) kann das das erste Seminar entfallen (V00).

Nach Abschluss dieser Phase können Sie bereits die lebenslang gültige Anerkennung als Stresspräventionstrainer (ZPP) und die Berechtigung zur Nutzung des wispo-Stresspräventionskonzepts beantragen.

 

Phase 2: Präsenzqualifizierung

Im Frühjahr 2021 (Termine werden noch zeitig bekanntgegeben) besuchen Sie ein 2-tägiges Präsenzseminar bei uns in einem unserer Standorte. Die Termine werden wir nach Ende der corona-Einschränkungen frühzeitig bekanntgeben.

Hier beantworten wir vertiefte Fragen zur Anwendung des Konzepts für Ihre Kursleitertätigkeit und bieten Ihnen weitere Anwendungsgebiete des Stresspräventionstrainings im Kontext der wispo Aktivitäten im Geschäftsfeld 'Gesundheit' an.

Des weiteren werden Sie bei jeder Verlängerung der wispo-Konzeptanerkennung (alle drei Jahre) von uns über diese kostenlos informiert, so dass Sie mit unserem Konzept sehr lange arbeiten können.

Kosten

Die Kosten für die Train- the-Trainer-Fortbildung belaufen sich für beide Phasen auf € 1.258,75. Darin sind alle Seminar-, Prüfungs- und Organisationskosten sowie Teilnehmer*innenunterlagen enthalten.
Für Systemisch Vorqualifizierte (ohne V00) reduzieren sich die Kosten auf € 980,75.

Anmeldung zur Qualifizierung

Zur Anmeldung gehen Sie bitte wie folgt vor:

Auf der rechten Seite unter "Neue Weiterbildungen" finden sie die die Zeitpläne für

STR20-20 WEB (das ist der Code für V00)

STR20-21 WEB (das ist der Code für V01).

STR20-22 WEB (das ist der Code für V02).

  • Öffnen Sie den jeweiligen Lehrplan und wählen Sie sich je einen Termin für jede Veranstaltung aus.
  • Wählen Sie anschließend im blauen Abschnitt ‚Reservieren Sie noch heute Ihren Platz in der Weiterbildung‘ dieser Seite den ausgesuchten Starttermin aus.
  • Gehen Sie auf Direkt zur Schnellanmeldung und füllen das Datenfeld aus, bitte vervollständigen Sie auch ihre Telefonnummer für Rückfragen.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang bitte genauso für die zweite und dritte Veranstaltung.

Nachdem Sie dies abgesendet haben, ist Ihr Platz fest für Sie gebucht.

Sie erhalten automatisiert eine Bestätigung. (Wenn der Termin ausgebucht ist, verschwindet er als Auswahlfeld von der Terminleiste.). Die Meldung bezüglich der Gebühren und der Bewerbungsunterlagen ignorieren Sie bitte.

Weitere Informationen