Systemische wispo-Weiterbildungen

Unsere wispo-Weiterbildungen

Wir vermitteln Ihnen in unserer 2-jährigen Weiterbildung sowohl konkrete Handlungskompetenzen als auch genau das systemische Know-how, das Sie für eine erfolgreiche Tätigkeit in Supervision und Coaching benötigen. Voraussetzung zur Zulassung ist eine abgeschlossene Weiterbildung im beraterischen und therapuetischen Bereich mit mind. 420 UE.

Als einziges Institut in Deutschland können wir diese Qualifizierung mit bis zu 100% FÖRDERUNG für Beschäftigte und Option auf die begehrten ZERTIFIKATE der DGSF für SUPERVISION und COACHING anbieten.

> Weitere Informationen

Wir vermitteln Ihnen in unserer 1-jährigen Fortbildung alle Kompetenzen für eine wirkungsvolle Beratungsarbeit mit traumatisierten Menschen und Systemen.

Als einziges Fort- und Weiterbildungs-Institut in Deutschland können wir für diese Qualifizierung bis zu 100% FÖRDERUNG für Beschäftigte anbieten.

> Weitere Informationen

Wir vermitteln Ihnen in unserer 1-jährigen Fortbildung sowohl konkrete Handlungskompetenzen als auch genau das Know-how, das Sie für eine erfolgreiche Tätigkeit in der Paar- und Sexualtherapie benötigen.

Wir können diese Qualifizierung mit bis zu 100% FÖRDERUNG für Beschäftigte anbieten.

> Weitere Informationen

Das Systemische Zentrum der wispo AG bietet eine 6-9 monatige berufsbegleitende Fortbildung zum „S.C.A.T. Facilitator (wispo)“ an.

Die Fortbildung richtet sich an Führungskräfte, Projektleitungen und Fachexpert*innen aus der freien und Sozialwirtschaft, die ihr Kompetenzspektrum in der Begleitung „agiler Projekte“ erweitern möchten und sich zu den modernen Formen der New Work-Bewegung nachhaltig aufstellen wollen.

Darüber hinaus richtet sich diese Fortbildung auch an ‚Young Professionals‘, die ihre ersten Schritte in der Projektsteuerung durch eine fachliche Begleitung und kollegialen Austausch umrahmen möchten. Schließlich richten wir unser Angebot auch an Trainer*innen, Berater*innen und Coaches, die in ihrer Tätigkeit mit den Herausforderungen der New Work-Bewegung konfrontiert sind und sich hierzu kompetent aufstellen wollen.

> Weitere Informationen

Wir qualifizieren Sie in unserer Kurz-Fortbildung zum/r Systemischen Stresspräventionstrainer*in. Unser Konzept wurde von der zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt. Mit unserer Qualifizierung haben Sie die Möglichkeit, sich bei der zentralen Prüfstelle Prävention als Kursleiter*in für dieses Training zertifizieren zu lassen.

> Weitere Informationen

 

 

Wir beherrschen die gesamte 'Systemische Klaviatur'

Zu unserer Philosophie gehört es, das gesamte Spektrum des Systemischen Wirkens in unterschiedlichen Praxisfeldern aufzugreifen.
Aus diesem Grund engagieren wir Lehrende, die in ihrem Fachgebiet überzeugen und unseren Weiterbildungsteilnehmern die notwendigen Kompetenzen vermitteln können.

Damit unterscheiden wir uns von vielen anderen Weiterbildungsinstituten, die um eine 'Gründungs-Führungsfigur' oder ein kleines Kernteam herum aufgebaut wurden und damit meist nur eine einzige Feldkompetenz in hoher Qualität vermitteln können.

Die fachliche Expertise unserer Dozenten und die Vielfalt ihres Tätigkeitsspektrums zeigen deutlich, dass wir sowohl in Wirtschaftsunternehmen wie auch sozialen Einrichtungen zu Hause sind: Die Bandbreite unserer Kunden reicht von der Daimler AG bis zur lokalen Beratungsstelle.

Unsere Aufgabe ist es daher, das beste Programm für das jeweilige Thema zu konzipieren und hierfür die passenden Lehrenden zu engagieren. Damit Sie inhaltlich und methodisch am meisten von unseren Weiterbildungen profitieren.

Deswegen sind wir auch immer für Tipps dankbar, sei es für gute Lehrende oder neue Systemische Themenfelder!