Videos

Nicole Nossairi: Neue Impulse setzen mit dem Systemischen Ansatz

Nicole Nossairi, Systemische Beraterin & Coachin, Organisationsentwicklerin, Supervisorin (DGSF), ist Lehrende am Systemischen Zentrum. Im Video erklärt sie, wie es der Systemische Ansatz schafft, im Job neue Impulse zu setzen und mit einer anderen Haltung an die Herausforderungen des beruflichen Alltags heranzugehen. Der Systemische Ansatz hilft, Veränderungen herbeizuführen – auch bei gefühlt „ausgetreteten“ Pfaden kommt so Bewegung ins Spiel. Klient*innen lernen, ihren eigenen Lösungsweg zu finden. Die Wahrscheinlichkeit, dass der selbst gefundene Weg auch gegangen wird, ist sehr hoch. Berater*innen lernen durch den Systemischen Ansatz, Gesamtzusammenhänge zu sehen.

Kerstin Lambert: Das Systemische eignet sich für alles, was im Leben wichtig ist!

Kerstin Lambert ist Lehrende für Systemisches Coaching, Systemische Beratung und Therapie und Supervision (DGSF), Organisationsentwicklerin (DGSF) am Systemischem Zentrum. Sie erläutert im Video, was sie persönlich am Systemischen Ansatz reizt. Das Systemische eignet sich, so Kerstin Lambert, für alles, was im Leben wichtig ist: ob es alltägliche Probleme geht, die Beratung von Einzelnen oder die Arbeit mit Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Auch in größeren Organisationen ist der Systemische Ansatz anwendbar. Ein wesentlicher Bestandteil der systemischen Gesprächsführung ist die Auftragsklärung – ebenso wie gute systemische Fragen, die die Grundlage für ein erfolgreiches Coaching bilden.

Tobias Günther, Weiterbildungsverträge am Systemischen Zentrum

Tobias Günther, Vorstand der wispo AG, präsentiert im Video die beiden verschiedenen Arten von Verträgen, zwischen denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an systemischen Weiterbildungen am Systemischen Zentrum wählen könnne. Zum einen wird der Standardvertrag, zum anderen der Komfortvertrag kurz erläutert.

Silvia Vater, der Systemische Ansatz ist eine Haltung

Silvia Vater, Systemische Therapeutin & Systemischer Coach (DGSF), Systemische Organisationsentwicklerin (DGSF), ist Lehrende am Systemischen Zentrum. Die systemische Praktikerin erläutert im Video, was der Systemische Ansatz für sie bedeutet: Beim Systemischen Denken und Handeln geht es in erster Linie um die Haltung. Systemische Fragen helfen, Lösungsideen zu finden und Selbstwirksamkeit zu wecken.

Kurzporträt Claus Triebiger, Experte für Systemtheorie am Systemischen Zentrum

Claus Triebiger: Systemischer Berater und Coach (DGSF), Experte für Systemtheorie, Systemischer Organisationsentwickler (DGSF) ist Lehrender am Systemischen Zentrum. Claus Triebiger fühlt sich der Soziologie verbunden. Am Systemischen Zentrum ist er in der Systemischen Organisationsentwicklung sowie im Systemischen Leiten und Führen als Dozent unterwegs. Im Video erläutert Triebiger seinen Fokus, der sich auf Strukturen richtet: Wie lassen sich Strukturen so verändern, dass Heilungsprozesse tatsächlich stattfinden können? Er erläutert auch, worin die Kernkompetenzen der Teilnehmenden nach Abschluss ihrer systemischen Weiterbildung bestehen.

Was ist der Mehrwert einer systemischen Weiterbildung?

Im Video erläutert Dipl.-Psych. Tobias Günther, Gründer des Systemischen Zentrums (1986) sowie Lehrender für Systemische Therapie und Beratung (DGSF), Systemisches Coaching (DGSF) und zertifizierter Organisationsentwickler (Trigon), den Mehrwert einer systemischen Weiterbildung.

  • Eine systemische Weiterbildung vermittelt Prozesswissen, um Ideen erfolgreich in die Tat umzusetzen
  • Systemische Arbeit hilft anderen Menschen dabei, ihr Potenzial abzurufen und einzubringen.

Systemisches Zentrum - Vermittlung systemischen Know-hows

Der Systemik ist es als einzigem Ansatz gelungen, sich sowohl  im Feld der psychosozialen Beratung und Therapie als auch in der Unternehmensberatung durchzusetzen.

Im Video stellt  Dipl.-Psych. Tobias Günther, Gründer des Systemischen Zentrums (1986) Anliegen, Auftrag und Know-how des Systemischen Zentrums vor.

Teilnehmer schöpfen aus einem breiten Angebot an systemischen Fort- und Weiterbildungen:  Von  der Systemischen Beratung/Therapie bis hin zur Systemischen Organisationsentwicklung – an 9 Standorten (Hamburg, Berlin, Leipzig, Bonn, Frankfurt, Wiesbaden, Saarbrücken, Stuttgart und München).

 

Haben Sie Fragen?

Wir rufen zurück!

Wir rufen zurück!