Ersatzkinder und ihre Wege zu einem neuen Leben

SEMI23-18 WEB

Weitere Infos

Termin(e): 08.03.2023 - 09.03.2023 (18 UE´s)
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Online
Dozent(en): Schellinski Kristina
Preis: 310,00 EUR (ermäßigt: 250,00 EUR)

Beschreibung

Der Tod eines Kindes ist ein so großer Verlust für viele Eltern, dass manche in der Trauerphase „nach vorne schauen“ und ein neues Kind zeugen oder einem überlebenden Geschwisterkind die Rolle zuteilen, das verlorene Kind oder auch ein anderes Familienmitglied zu „ersetzen“. Für das neue Kind kann dies eine Last darstellen, welche bis ins hohe Erwachsenenalter unerkannt bleibt. In diesem Seminar wird aufgezeigt, wie das Ersatzkind-Syndrom erkannt werden kann und welche Wege es gibt, die Betroffenen bei der Selbstfindung zu unterstützen.

Der Tod eines Kindes ist ein so großer Verlust für viele Eltern, dass manche in der Trauerphase „nach vorne schauen“ und ein neues Kind zeugen oder einem überlebenden Geschwisterkind die Rolle zuteilen, das verlorene Kind oder auch ein anderes Familienmitglied zu „ersetzen“. Für das neue Kind kann dies eine Last darstellen, welche bis ins hohe Erwachsenenalter unerkannt bleibt.

Die langfristigen Konsequenzen einer frühen Bindungsphase, welche von Trauer und mangelnder Spiegelung des wahren Selbst geprägt war, finden wir in den folgenden komplexen Symptomen: der Suche nach der eigenen Identität, einer Selbstwertstörung, schwierigen Beziehungsmustern, Schuldgefühlen und ungelöster Trauer. Eine Anamnese der Familiengeschichte hilft, auch transgenerationell weitergereichte Aspekte der Ersatzkindproblematik zu diagnostizieren und zu behandeln. Präventiv können wir Eltern in ihrem Trauerprozess begleiten und ihnen helfen, ihre Fantasien und Projektionen zu erkennen.

Wenn das existenzielle Leiden des Ersatzkindes im Kindes- oder Erwachsenenalter erkannt wird, bieten Therapeut*innen diesen Patient*innen eine Begleitung zu ihrer Selbstfindung.

Berühmte Ersatzkinder sind Johann Wolfgang von Goethe, Ludwig van Beethoven, Vincent van Gogh, Edvard Munch, Egon Schiele, Salvador Dali, Elvis Presley und Lady Diana. Das kreative Wirken und die Individuation bieten Ersatzkindern neue Wege in ein neues Leben.

 

 

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender Veranstaltung an

Ersatzkinder und ihre Wege zu einem neuen Leben (SEMI23-18 WEB)
08.03.2023 - 09.03.2023 | 09:30 - 17:00 Uhr
Some Error
Wenn in diesem Feld nichts eingetragen wird, dann bedeutet dies, dass die oben genannte Adresse die Rechnungsadresse ist. Nachträgliche, komplexe Änderungen können nur gegen eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 EUR durchgeführt werden.

Nach der Zustimmung zum Umgang mit Ihren Daten, zu den Rücktrittsbedingungen und zur Schweigeerklärung können Sie die Anmeldung direkt senden. Ihre Anmeldung wird verschlüsselt übertragen. Bitte beachten Sie, dass Sie eine E-Mail an die angegebene E-Mailadresse erhalten.

Bitte klicken Sie unbedingt auf den darin enthaltenen Link, um die Anmeldung zu bestätigen. Nur dann können wir Ihren Teilnahmeplatz für Sie verbindlich buchen!