Rückruf Kontakt

Sucht und Abhängigkeit aus systemischer Perspektive

SEMI23-09 WEB

Jetzt anmelden
Eine Liaison aus Psychodynamik und Interaktion

Termin(e): 05.05.2023 - 06.05.2023 (15 UE´s)
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Ort: Online
Dozent(en): Anna HahnAnna Hahn
Preis: 290,00 EUR (ermäßigt: 230,00 EUR)
Nachholtermin für: STB
Art: Seminar

Beschreibung

Sucht und Abhängigkeit ist für Helfer*innen in Therapie und Beratung eine große Herausforderung. Die „nicht vorhandene“ Zuverlässigkeit dieser Menschen und die immense Rückfallquote sind nur zwei von vielen Gründen hierfür. Dies wird umso schlimmer, je mehr Fremdmotivation, also Druck von außen, im Spiel ist. Und: Welche/r Alkoholiker*in, Junkie, Medikamentenabhängige kommt schon freiwillig zur Beratung oder zur Therapie? Neben wichtigen Grundannahmen für die Arbeit mit diesen Menschen bildet die Auseinandersetzung mit der Definition von Sucht sowie dem Aushandeln von Kontrakt und Zielen das Kernstück des Seminars. Grundlage ist ein Denk- und Handlungsmodell, welches von der Seminarleiterin im Laufe langjähriger beraterischer und therapeutischer Arbeit mit abhängigen Menschen und deren Familien konstruiert wurde.

Wie profitieren Sie vom Onlineseminar?

  • Sie entwickeln eine weitere, nämlich lösungsorientierte, Perspektive auf süchtige und abhängige Verhaltensmuster.
  • Sie erkennen alternative Handlungs- und Interventionsoptionen für Ihre Arbeit mit süchtigen und abhängigen Klient*innen.
  • Sie erhalten Hinweise über die Wirkung Ihrer Grundannahmen in diesem anspruchsvollen Feld.

 

 Zielgruppe: An wen richtet sich das Onlineseminar?

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter*innen aus ambulanten, stationären und teilstationären Diensten und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens (auch niedergelassene Ärzt*innen und Therapeut*innen), die ihre Kompetenzen und Kenntnisse für die herausfordernde Arbeit mit süchtigen und abhängigen Klient*innen hinsichtlich der lösungsorientierten Perspektive erweitern wollen. Das Seminar richtet sich an Kolleg*innen mit Berufserfahrung in den beschriebenen Arbeitsfeldern.

 

 Was sind die konkreten Inhalte?

  • Wie kommen Helfer*innen in der Arbeit mit suchtpräsenten Systemen zu ihren Erkenntnissen? (Epistomologie)
  • Wie können Menschen mit süchtigen Verhaltensweisen in Beratung und Therapie zur Veränderung motiviert werden?
  • Wie kann man Sucht und Abhängigkeit als Lösungsversuch betrachten?
  • Wie können Rückfälle „gelesen“ werden, und welche neuen Handlungsoptionen lassen sich aus der anderen „Lesart“ ableiten?
  • Wie kann ich mein Handeln als Helfer*in in diesem anspruchsvollen Arbeitsfeld optimieren?

 

Darüber hinaus werden konkrete Fragen der Teilnehmer*innen Gegenstand der Auseinandersetzung sein.

 

 

Erwerben Sie mit diesem Seminar auch ein Zertifikat unserer Master Kurse!

Dieses Seminar ist Bestandteil des Master-Kurses

Systemische Diagnostik und Behandlungsplanung
Sie erwerben in diesem Master-Kurs diagnostische Kompetenzen und können ihre Beratungen und Therapien gemäß Systemischen Leitlinien planen. Für die wichtigsten Krankheitsbilder lernen Sie die Diagnosekriterien kennen, bekommen Impulse für ein angemessenes therapeutisches Vorgehen und wichtigste Interventionen. Mit den wispo-Zertifikatskursen erlangen Sie fachliche Kompetenz in wichtigen Bereichen systemischer Beratungskontexte. Der Master-Kurs schießt mit einem qualifizierten Experten-Zertifikat ab.

ID: ZSDB

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender Veranstaltung an

Sucht und Abhängigkeit aus systemischer Perspektive (SEMI23-09 WEB)
05.05.2023 - 06.05.2023 | 09:00 - 16:00 Uhr
Some Error
Wenn in diesem Feld nichts eingetragen wird, dann bedeutet dies, dass die oben genannte Adresse die Rechnungsadresse ist. Nachträgliche, komplexe Änderungen können nur gegen eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 EUR durchgeführt werden.

Nach der Zustimmung zum Umgang mit Ihren Daten, zu den Rücktrittsbedingungen und zur Schweigeerklärung können Sie die Anmeldung direkt senden. Ihre Anmeldung wird verschlüsselt übertragen. Bitte beachten Sie, dass Sie eine E-Mail an die angegebene E-Mailadresse erhalten.

Bitte klicken Sie unbedingt auf den darin enthaltenen Link, um die Anmeldung zu bestätigen. Nur dann können wir Ihren Teilnahmeplatz für Sie verbindlich buchen!