Compassion Focused Therapy (CFT) (SEMI21-48 WEB)

Mitgefühl im Fokus

Informationen

  • Termin:
    16.12.2021 09:30 Uhr -17.12.2022 17:00 Uhr
  • (18 UE's)
  • Ort:
    Online
    , Online
  • Leitung:
     Mirjam Tanner Mirjam Tanner
    Weitere Informationen
     Herbert Assaloni Herbert Assaloni
    Weitere Informationen
  • Preis:
    270,00 EUR (regulär)
    216,00 EUR (für wispo-Teilnehmer und wispoCard-Inhaber)

Beschreibung

CFT – Compassion Focused Therapy: Mitgefühl im Fokus

Die Compassion Focused Therapy (CFT) wurde von dem britischen Psychologen Prof. Paul Gilbert und Kolleg*innen in den letzten 30 Jahren entwickelt und findet inzwi-schen weltweit großes Interesse. Neben einflussreichen Methoden wie der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), der emotionsfokussierten Therapie (EFT) u.a. reiht sich die CFT bei den achtsamkeitsbasierten und kontextuellen Therapien ein. Mit „Compassion“ meint Gilbert eine mutige und heilsame innere Haltung, sich selbst und der Welt gegenüber, die geprägt ist von wohlwollener Unterstützung.
Compassion, so Gilbert, umfasst drei Domänen: Weisheit, Wohlwollen sowie Engage-ment und wird definiert als die „Empfindsamkeit gegenüber eigenem Leid und dem Leid anderer Menschen, verbunden mit der tiefen Absicht, dieses Leid zu lindern und ihm vorzubeugen.“

Gilbert beobachtete im Kingsway Hospital in Derby (GB) in seiner psychotherapeuti-schen Arbeit sowie in seiner Forschungsarbeit mit schwer depressiven Patienten, dass deren Erleben oft von starker Scham und Selbstverachtung geprägt war. Sie fühlten sich nicht gewollt und ausgegrenzt und versuchten, ihre unangenehmen Gefühle zu regulieren, indem sie sich selbst oder andere kritisierten, verurteilten und schädigten. Ihre Fähigkeit, sich selbst zu besänftigen und Mitgefühl für sich und andere zu emp-finden, war kaum entwickelt. Stattdessen empfanden sie es als bedrohlich, Unterstüt-zung, Freundlichkeit und Verständnis anzunehmen. In diesem Zusammenhang erkannte Gilbert auch wichtige Gründe für stockende, schwierige und erfolglose Therapieverläufe. Mit der CFT entwickelte er einen Ansatz, der genau hier ansetzt und der feinfühlig und bewusst Mitgefühl in der therapeuti-schen Arbeit explizit einführt und betont.

Gilbert ist es wichtig, dass Patient*innen in ihren Therapien lernen, Sicherheit und Ge-borgenheit in sich selbst und mit anderen aufzubauen sowie Gefühle wie Freude, Lie-be, Güte und Mitgefühl zu geben, zu empfangen und für sich selbst aufzubringen. Die CFT konzentrierte sich im klinischen Kontext zu Beginn auf die Arbeit mit Patient*innen mit stark verurteilender Selbstkritik und ausgeprägter Scham. Mittlerweile wissen wir, dass diese im Zusammenhang mit fast allen psychischen Störungen eine wichtige Rolle spielen, was die CFT zu einem transdiagnostischen Ansatz hat werden lassen. Die Wirksamkeit konnte so in den letzten Jahren für viele Symptome und selbst Psychosen nachgewiesen werden.

Im Onlineseminar werden wir neben einer Einführung in die Grundzüge und Hinter-gründe dieses Ansatzes, den Blick darüber hinaus lenken und üben, die CFT auch für uns selbst als Berater*innen, Begleiter*innen, Therapeut*innen zu nutzen. Einen Teil des Seminars widmen wir so der Erfahrung eines mitfühlenden selbstfürsorglichen Umganges mit uns selbst. Dabei werden wir immer wieder den Bogen schlagen zu den Fragen, wie Sie das, was Sie dabei anspricht, in die Kontexte bringen können, in denen Sie arbeiten.

In Verbindung zu systemischem Denken sind uns dabei auch mehrgenerationale Zu-gänge wichtig, die oft öffnende neue Sichtweisen auf größere Zusammenhänge er-möglichen. Durch Erkenntnisse und Anwendung aus der Bindungstheorie werden wir die Brücke schaffen können zwischen systemischen Therapien und der CFT als moder-ner, achtsamkeitsbasierter Ansatz der kontextuellen Verhaltenswissenschaft.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender Veranstaltung an

Compassion Focused Therapy (CFT) (SEMI21-48 WEB)

Termin: 16.12.2021 - 17.12.2022 | Uhrzeit (jeweils): 09:30 - 17:00 Uhr

Kursnummer
Falls bekannt
Wenn in diesem Feld nichts eingetragen wird, dann bedeutet dies, dass die oben genannte Adresse die Rechnungsadresse ist. Nachträgliche, komplexe Änderungen können nur gegen eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 EUR durchgeführt werden.




Nach der Zustimmung zum Umgang mit Ihren Daten, zu den Rücktrittsbedingungen und zur Schweigeerklärung können Sie die Anmeldung direkt senden. Ihre Anmeldung wird verschlüsselt übertragen. Bitte beachten Sie, dass Sie eine E-Mail an die angegebene E-Mailadresse erhalten.

Bitte klicken Sie unbedingt auf den darin enthaltenen Link, um die Anmeldung zu bestätigen. Nur dann können wir Ihren Teilnahmeplatz für Sie verbindlich buchen!

Haben Sie Fragen?

Wir rufen zurück!

Wir rufen zurück!