Coach für neue Autorität (SEMI21-04 FR)

Das Konzept der professionellen Präsenz nach Haim Omer

Informationen

  • Termin:
    26.04.2021 09:00 Uhr -28.04.2021 16:30 Uhr
  • (50 UE's)
  • Ort:
    Online
    , Online
  • Preis:
    890,00 EUR (regulär)
    720,00 EUR (für wispo-Teilnehmer und wispoCard-Inhaber)

Beschreibung

Das Konzept der Neuen Autorität, das von Prof. Dr. Haim Omer und seinen Kolleg*innen entwickelt wurde, basiert u.a. auf der sozialpolitischen Idee und Praxis des gewaltlosen Widerstandes Mahatma Gandhis. Im Laufe der Zeit hat es sich dabei zunehmend zu einem systemischen Konzept entwickelt. Ursprünglich war es für Familien gedacht, in denen der Konflikt zwischen Eltern und deren verhaltensauffälligen Kindern eskaliert und die elterliche Präsenz verloren gegangen war. Die Neue Autorität findet aktuell immer mehr Verbreitung und strukturelle Verankerung in Schulen, Gemeinden, sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Institutionen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen.

Martin Gerhold und Theodora Koleva-Herrmann vom „Münchner Institut für systemische Weiterbildung“ (misw) sind Teil des lebendigen, internationalen „Netzwerk Neue Autorität" (NENA), das die Ideen der Neuen Autorität in Lehre und Praxis ständig weiterentwickelt. Weitere Partnerorganisationen sind in Deutschland das „Systemische Institut für Neue Autorität“ (SyNA), in Österreich das „Institut für Neue Autorität“ (INA) und die „Akademie Kind Jugend Familie“ (akjf) sowie in der Schweiz das „institut für systemische impulse, entwicklung und führung“ (isi).

Reservieren Sie noch heute Ihren Platz für die Veranstaltung

SEMI21-04 FR - Coach für neue Autorität



Wir reservieren Ihnen einen Platz in dieser Veranstaltung und freuen uns Sie als neuen Teilnehmenden begrüßen zu dürfen.

Haben Sie Fragen?

Wir rufen zurück!

Wir rufen zurück!