Der Sumpf der Kontingenz. Die Arbeit mit Erweiterung und Verengung von Möglichkeiten (SEMI20-29 WEB)

Informationen

  • Termin:
    24.11.2020 10:00 Uhr
  • (10 UE's)
  • Ort:
    Online
    , Online
  • Leitung:
    Berater und zertifizierter Trainer Claus TriebigerBerater und zertifizierter Trainer Claus Triebiger
    Weitere Informationen
  • Preis:
    89,00 EUR (regulär)

Beschreibung

„Handle stets so, dass Du Deine Möglichkeiten erweiterst“ ist nicht nur ein Aphorismus, der Heinz von Förster als einem systemischen Gründervater zugeschrieben wird, er ist auch lt. Hartmut Rosa der „kategorische Imperativ der Spätmoderne“ schlechthin. 

Reichweitenerweiterung, Optimierung, Steigerung, Ausschöpfen aller Möglichkeiten, der ständige Ruf nach Effizienz und Effektivität, dürften sich von diesem Aphorismus aus, zu den wirkmächtigsten Stressoren in unserem Berufsalltag entwickelt haben. Von Förster formulierte diesen Satz noch in den engen Grenzen der Ordnungsmoderne und da mag er noch passend gewesen sein, vielleicht sogar revolutionär.

Wir wollen im Seminar schauen, unter welchen Voraussetzungen dieser Satz noch Gültigkeit hat und wo er systemische Arbeit auch heute noch unterstützt oder aber auch eher erschwert. Wie können wir das Ein- und Ausatmen zwischen Erweitern und Verengen von Kontingenz gestalten? Wie können wir vermeiden, dass wir im Sumpf der Kontingenz untergehen?

Reservieren Sie noch heute Ihren Platz für die Veranstaltung

SEMI20-29 WEB - Der Sumpf der Kontingenz. Die Arbeit mit Erweiterung und Verengung von Möglichkeiten



Wir reservieren Ihnen einen Platz in dieser Veranstaltung und freuen uns Sie als neuen Teilnehmenden begrüßen zu dürfen.

Haben Sie Fragen?

Wir rufen zurück!

Wir rufen zurück!