Aspekte Systemischer Organisationanalyse (SEMI20-09 WEB)

Autopoietische Wechselwirkungen zwischen formalen und informalen Strukturen

Informationen

  • Termin:
    02.07.2020 09:00 Uhr
  • (10 UE's)
  • Ort:
    Weltweit
    , Online
  • Leitung:
    Berater und zertifizierter Trainer Claus TriebigerBerater und zertifizierter Trainer Claus Triebiger
    Weitere Informationen
  • Preis:
    89,00 EUR (regulär)

Beschreibung

Wir untersuchen im Seminar die Wechselwirkung selbstorganisierter Gruppenbildungen zu formal geplanten Gruppenbildungen in Organisationen.

Es geht beispielsweise um die Frage, inwieweit eine zunächst harmlose Raucherecke zu Macht und Deutungshoheit gelangen kann und wie sich diese Wirkmächtigkeit auf die Führungsebene auswirkt, wie die Führungsebene wiederum auf die Raucherecke Einfluss zu gewinnen sucht oder wie eine private Bowlinggruppe auf ein willkürlich zusammengestelltes Projektteam einwirkt.

Es geht auch um die Frage, inwieweit Strukturen, wie Indifferenzzonen, auf die Strukturen von Kommunikationswegen rückwirken können.  Grundlage sind Hypothesen systemischer Organisationsforschung bzw. auch Erfahrungen der Teilnehmer*innen, die wir als Hintergrundrahmung nutzen.

Die Teilnahmegebühr beträgt € 89,-
für Teilnehmer in wispo-Weiterbildungen ist das Seminar kostenfrei.

Das Seminar wird für Teilnehmer in wispo-Weiterbildung als Präsenz-Seminarzeit gewertet und ist für alle Weiterbildungen anrechenbar.

Für die Teilnahme ist es notwendig, die Client-Version des Software-Programms alfaview herunterzuladen. Einen Link hierfür senden wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zu.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Reservieren Sie noch heute Ihren Platz für die Veranstaltung

SEMI20-09 WEB - Aspekte Systemischer Organisationanalyse



Wir reservieren Ihnen einen Platz in dieser Veranstaltung und freuen uns Sie als neuen Teilnehmenden begrüßen zu dürfen.

Haben Sie Fragen?

Wir rufen zurück!

Wir rufen zurück!