Einführung: Systemische Prozesskompetenz und Auftragsklärung im Coaching (INFO19-91 M)

Informationen

Beschreibung

Einer der Schwerpunkte  systemischer Arbeit besteht in der Förderung von Wachstums- und Reifungsprozessen für Individuen und/oder Organisationen. Das bedeutet, dass im Coaching sowohl Erfahrungshorizonte und Möglichkeitsräume speziell  auf die einzelne Person  aufgeschlossen werden, aber auch aus dem Möglichkeitsfeld heraus auf persönliche oder organisationale Ziele hin wieder geschlossen werden. Beim systemischen Coaching handelt es sich um einen Prozess der Öffnung und Schließung  von Komplexität, bei dem sich systemische Methoden bewährt haben.

Anhand der Fragetechniken, die in der Auftragsklärung Anwendung finden, lässt sich die Wirkungsweise des Systemischen Ansatzes besonders deutlich für systemische Arbeit insgesamt erschließen. Wir werden gemeinsam Unterschiede zwischen den Begriffen Anliegen, Auftrag und Zielen diskutieren, beschäftigen uns  mit verschiedenen ‚Kundentypen‘ und schauen uns an, welche Zielgruppen an Coaching Interesse haben könnten (Stichwort Auftragstriade).

Holen Sie sich neue Anregungen für Ihre berufliche Praxis!

Die Teilnahme ist kostenlos - Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Reservieren Sie noch heute Ihren Platz für die Veranstaltung

INFO19-91 M - Einführung: Systemische Prozesskompetenz und Auftragsklärung im Coaching



Wir reservieren Ihnen einen Platz in dieser Veranstaltung und freuen uns Sie als neuen Teilnehmenden begrüßen zu dürfen.

Haben Sie Fragen?

Wir rufen zurück!

Wir rufen zurück!