Erziehung im schulischen Kontext: Schule aus Sicht der Kinder und die Bedeutung von Eigenverantwortung (FACH17-1 W)

Informationen

  • Termin:
    26.10.2017 10:00 Uhr
  • Ort:
    Dotzheimer Str. 61, 65197 Wiesbaden
  • Leitung:
    Erwachsenenbildnerin Katharina WeinerErwachsenenbildnerin Katharina Weiner
    Weitere Informationen
  • Preis:
    120,00 EUR

Beschreibung

Tagtägliche Konflikte, destruktives Verhalten, zermürbende Machtkämpfe mit schwierigen Kindern - für viele Eltern, LehrerInnen und Fachkräfte aus dem Bereich Erziehung eine große pädagogische Herausforderung.

Doch Ungehorsam und Lernunwilligkeit haben, so der renommierte dänische Familientherapeut, Autor und Begründer des familylab international Jesper Juul, vor allem eine Ursache: Einen tiefgreifenden Beziehungskonflikt zwischen Erwachsenen und Kindern. Daher ist die Eltern-LehrerInnen-Kinder-Beziehung ein lebenswichtiges Dreieck damit Schule für alle involvierten Individuen gelingen kann. Denn Kinder wollen lernen, wollen kooperieren, wenn im respektvollen Umgang, im wirklich gleichberechtigten Dialog ihre persönliche Integrität und Individualität anerkannt und gewahrt werden.

Der Fachtag zum Thema Erziehung im schulischen Kontext beschäftigt sich mit der Frage welche Rahmenbedingungen es bedarf, die eine persönliche Entwicklung und Entfaltung der Kinder, Eltern und LehrerInnen ermöglichen. Wie können Krisensituationen wertschätzend angesprochen und aufgelöst werden? Wie können wir Mobbing vermeiden?

Katharina Weiner, Leiterin von familylab Österreich und persönliche Assistentin von Jesper Juul wird hierzu mit dem Impulsvortrag starten: Schule aus der Sicht der Kinder und die Bedeutung von Eigenverantwortung.

Im anschließenden Workshop werden folgende Themen behandelt:

  • Das lernende Dreieck (Eltern-LehrerInnen-Kinder)
  • Der gleichwürdige Dialog als Basis der Beziehung
  • Weg vom Gehorsam, hin zu Eigenverantwortung
  • Potentiale in Konfliktsituationen erkennen

In Plenumsdiskussionen und Kleingruppen wird gemeinsam erarbeitet welche Voraussetzungen möglich sein können, damit sich Kinder, Eltern und LehrerInnen einander bereichernd begegnen, sich entfalten dürfen und wie Lernen Freude bereiten kann.

In diesem interaktiven Fachtag sind eigene Fragen und Beispiele der Teilnehmenden herzlich willkommen!

 

Kosten: 120€ / *110€ / **90€ inklusive Pausengetränke und Mittagsimbiss

             (* für DGSF-Mitglieder/ ** für Inhaber der Wispocard)

 

 

Haben Sie Fragen?

Wir rufen zurück!

Wir rufen zurück!