Systemischer Ansatz auch in der Stress-Prävention anerkannt!

Werden Sie systemische Stress-Präventionstrainer*in!

Stressprävention

Die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) ist die zentrale Prüfstelle gesetzlicher Krankenkassen im Bereich Prävention. Die Kooperationsgemeinschaft prüft und zertifiziert verschiedene Präventionstrainings. Die Krankenkassen erstatten dann ihren Versicherten 75% - 100 % der Kursgebühren dieser anerkannten Trainings. Das Systemische Zentrum der wispo AG hat nun die Zertifizierung für ihr Konzept des Systemischen Stress-Präventionstrainings erhalten.

Systemiker*innen können sich nach Absolvierung einer kurzen Train-the-Trainer-Qualifizierung selbst als Kursleiter*innen zertifizieren lassen. Diese einfache Anerkennung gilt allerdings nur noch bis Mitte 2020, dann verschärfen sich die Zulassungsbedingungen. Anerkannte Kursleiter*innen werden auf der Kursliste der Krankenkassen geführt (2018: über 1 Mio. Aufrufe) oder sogar direkt von den Krankenkassen für ihre Versicherten empfohlen.

Nähere Infos s. Train-The-Trainer-Stresspraeventionstraining und unter www.zentrale-pruefstelle-praevention.de