Impulsvortrag Eva Arenz:

Vom Ich zur Marke

Was bedeutet Marketing? Und was kann es mir in meiner Rolle als selbstständige Berater*in bringen?

Diese und weitere Fragen diskutierten am vergangenen Freitag 26 neugierige Teilnehmer*innen beim Impulsvortrag „Vom Ich zur Marke – eine Einführung für Berater*innen" an unserem neuen Standort in Frankfurt Rödelheim. Das große Interesse spricht für die Relevanz des Themas: Aktuelle Trends in der Gesellschaft sowie im Arbeitsmarkt sorgen für eine erhöhte Nachfrage im Bereich der Beratung. Zudem nehmen Beratungsangebote stetig zu. Daraus folgt ein wachsender Bedarf nach einer klaren Positionierung, die – sowohl auf Anbieter- als auch Nachfragerseite – Orientierung bietet.

Ganz im Sinne von Paul Watzlawiks These „Wir können nicht nicht kommunizieren.“ startete die Gruppe mit einer Ressourcenübung. Dazu gingen sie zu zweit zusammen und teilten sich, noch vor der Vorstellungsrunde, eine beraterische Kompetenz mit, die sie bereits am anderen feststellen konnten. Anschließend stellten sich die Teilnehmer*innen gegenseitig vor. Das verbindende Element der Gruppe war die Systemische Beratung. Darüber hinaus zeigte die Übung sehr eindrucksvoll die Vielfältigkeit der Teilnehmer*innen in Bezug auf ihren Werdegang, ihre Interessen, Kompetenzen und Wünsche. So waren z.B. eine Betriebswirtin, eine Journalistin und ein Sänger dabei und bereicherten die Diskussion mit ihren unterschiedlichen Perspektiven. Zudem machte die Übung deutlich, wie viel Potenzial für eine individuelle und authentische Positionierung in jedem Einzelnen von uns steckt. Aufgabe des Marketings ist es, diese Unterschiedlichkeit sicht- und erlebbar zu machen.

Bei der Frage, was Marketing ist und bedeutet, wurde schnell deutlich, dass es ganz unterschiedliche Ideen darüber gibt: "Marketing ist Werbung.“, „Marketing ist Manipulation.“, „Marketing macht meine Zielgruppe auf mich aufmerksam.“ sind ein paar Beispiele, die angeregt diskutiert und erörtert wurden.

Eine weitere Übung stellte die wichtigsten Fragen zu den Herausforderungen im Beratungsmarkt der Gruppe in den Fokus:

- "Wie werde ich sichtbar und komme in Kontakt mit meinen Zielgruppe?"

- "Wie gehe ich bei der Vermarktung der eigenen beraterischen/therapeutischen Persönlichkeit am besten vor?"

sind zwei Beispiele, die die Teilnehmer*innen besonders beschäftigten. Die Kommunikations- und Marketingexpertin sowie Systemische Beraterin Eva Arenz gab im Rahmen ihres einführenden Vortrags bereits einige Antworten. Sie ermutigte die Teilnehmer*innen, sich im ersten Schritt auf eine Entdeckungsreise mit sich selber zu begeben.

Die Gruppe war sehr positiv gestimmt und offen für die vorgestellten Ansätze. "Du hast mir tolle Impulse gegeben, die ich direkt aufgreife.“ war z.B. Das Feedback einer Teilnehmerin, die gerade auf dem Weg in die Selbstständigkeit ist.

Wir freuen uns bereits auf das weiterführende Seminar im April 2020.

Anmeldung und weitere Infos unter: http://bit.ly/2IPtwpP