"Systemische Therapie und Beratung - Teil 1: Herkunft und Ausblicke sowie praktische Tipps zur Anwendung"

Ein Fachartikel von Roman Hoch - erschienen im AKOM Magazin (12/2020)

„Der systemische Ansatz lehrt uns, auf eine besondere Art und Weise mit Menschen zu sprechen,
auf sie zu schauen und uns selbst im Kontakt mit anderen besser wahrzunehmen.“
Roman Hoch

Wir freuen uns sehr über den neuen Fachartikel unseres Dozenten Roman Hoch, welchen er  im Dezember und Januar im AKOM, dem Fachmagazin für Angewandte Komplementärmedizin, zum Thema „Systemische Therapie und Beratung – Herkunft und Ausblicke sowie praktische Tipps zur Anwendung“ veröffentlicht hat.

AKOM Magazin (12/2020)


Als Coach Schwerpunkten Teamcoaching, Teamentwicklung und Supervision und Dozent des Systemisches Zentrums beleuchtet Roman in seinem Artikel den Themenbereich Systemische Therapie im allgemeinen sowie deren zentralen Aspekt leicht verständlich und fachmännisch für Laien gleichermaßen wie für Experten.

Im ersten Teil seines zweiteiligen Fachartikels, welchen wir heute vorstellen möchten, bietet Roman einen grundlegenden Einblick in die Geschichte der Systemischen Therapie ausgehend von der Familientherapie nach Virginia Satir und gibt Einblicke in die grundliegende Prozessarchitektur systemischen Handelns und Denkens.

Dank freundlicher Genehmigung der AKOM-Redaktion sowie des Autors, dürfen wir Romans Artikel in voller Länge ab sofort hier auf unserer Webseite kostenlos zum Download anbieten und starten heute mit Teil eins.